Monatsarchiv für November 2008

Hopp Hopp Hopp – Mietenstopp!

Mittwoch, den 26. November 2008

Demonstration gegen steigende Mieten, Stadtumstrukturierung und Verdrängung _______________________________________________________________________________ Mehr Informationen gibt es bei den Spreepirat_innen.

Eine Galerie der Moderne

Dienstag, den 25. November 2008

…hat Daniel Sebastian Schaub ins Leben gerufen: www.transformationsfelder.de Mit sieben verschiedenen Abteilungen wurde die Galerie am gestrigen Tage eröffnet: Raum- und Zeitschiffe, Bunte Monstrosität, Lichter, Tragfähigkeit, Leere, U-Bahn, Beton. Eine stete Aktualisierung ist sehr wahrscheinlich, denn der Künstler hat sich und uns allerhand vorgenommen: In vielfältigen Bildnissen unserer Zeit will Daniel Sebastian Schaub „die gefährdete […]

Kopulationskulturhistorische Betrachtungen

Dienstag, den 25. November 2008

Mittwoch Sitzbänke gibt es wohl zu Tausenden in der Stadt. Sie fügen sich als U-Bahneingangseinhausung in das allgemein leicht verdauliche Bild des Alex ein, sie stehen streng preußisch aufgereiht unter den Linden und rahmen im Tiergarten die Skulpturen ein. Es gibt aber nur wenige Bänke, die tatsächlich exklusiven Ausblick versprechen. Eine steht im Volkspark Friedrichshain, […]

Vom Gästehaus zur Ruine

Montag, den 17. November 2008

Ehemaliges Gästehaus der Regierung der DDR Einst für Staatsgäste gebaut – heute befreite Zone auf der Kehrseite kapitalfundierter Verhältnisse Weder Architektur noch Städtebau des wiederaufgebauten Berlins sind verkehrt, vielmehr gilt es, den Blick auf diese Hinterlassenschaften und den Umgang mit ihnen zu kritisieren. Dieses Gebäude ist ein Exempel, um die Verfahrensweisen zu verdeutlichen, wie mit […]

Stürme im Wasserglas

Montag, den 3. November 2008

Die großspurige Ankündigung der Senatsparteien, man werde sich für die Rekommunalisierung der Berliner Wasserbetriebe einsetzen, war erwartungsgemäß heiße Luft. Doch was treiben die außerparlamentarischen Kritiker der Teilprivatisierung? Zwei Jahre nach der letzten Wahl zum Abgeordnetenhaus, nach denen sich die rot-rote Koalition erneut installierte, könnte man ja mal die Frage stellen, wie es um die Erfüllung […]

Unverkäuflich? Wowereit for sale!

Sonntag, den 2. November 2008

Liebe Gemeinde der Unverkäuflichen, man könnte es im ersten Moment für eine Satire halten, aber in manchen Städten wurden bereits die Rathäuser privatisiert, wohlbemerkt nicht allein die Gebäude, sondern auch der Betrieb – „im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes“! Mit neuen Betreiberinnen wie Hochtief oder Bertelsmann zieht auch eine neue Sprache ein: „Im Neuen Rathaus sind […]

Luftschlösser am Gasometer

Samstag, den 1. November 2008

Der Böse Wolf erklärt Berlin Erschienen im MieterEcho 330: Das ehemalige Gasag-Areal in Schöneberg soll zum „Energieforum“ entwickelt werden Das Areal um den Gasometer in Schöneberg ist rund 40.000 qm groß. Lange lag es brach, immer wieder gab es Versuche einer Neugestaltung. Doch alle Pläne verliefen im Sande. Als 2007 die Firma DenkmalPlus das Areal […]